RED LIVERMORE

 

Höhenwachstum

Kräftiges geradschaftiges Wachstum. In jungen Jahren ist die Rinde bräunlicher, während sie im Alter immer grauer wird

Baumkrone

Die Krone ist weit ausladent

Blütezeit / Blattaustrieb

Treibt und blüt spät – fast zeitgleich mit Chandler; Die erste Blüte erfolgt im 3. Jahr. Die Blüte erfolgt in 3 Stadien – sie beginnt um den 21. April herum, der Höhepunkt der Blüte ist am 26. April und die letzte Blüte - im Durchschnitt am 1. Mai.

Nusssorte

Protandrisch

Selbstbestäubend

Teilweise selbstbestäubend

Befruchtersorten

Chandler, Franquette

Fruchtansatz

Lateral tragend - Ungefähr 90% der seitlichen Knospen tragen Früchte

Früchte

Beginnt früh mit der Fruchtbildung; regelmäßige Erträge; Die Größe der Walnüsse kann je nach Ertrag während einer bestimmten Vegetationsperiode variieren

 

Fruchtwand (die Schale bzw. das Perikarp)

Fast runde Form, groß, Gewicht - durchschnittlich 14,8 g. Gelbbraune Farbe, kräftig, dick, fast rund (36x35 mm)

Fruchtkerne

Der Kern ist leicht zu trennen und füllt die Schale gut aus. Groß, mit sehr gutem Geschmack (cremiger Geschmack - kombiniert eine leichte Bitterkeit des Häutchens mit einem weichen und zarten Geschmack des Kerns), Gekennzeichnet durch ein markantes rot-violettes Häutchen; Das durchschnittliche Gewicht der Nüsse beträgt 7,1 g;  Die Maße des Kerns sind ungefähr: 28 mm lang und 29 mm breit;

Erntezeitpunkt

Anfang Oktober

Fettgehalt in Nüssen

Hoher Fettgehalt

Kernanteil 

48%

Winterhärte

Gute Frostbeständigkeit

Spätfrost

Kaum spätfrostgefahr

Trockenheitsresitenz

Resistent

Krankheitsresistenz

Praktisch resistent gegen Bakterienbrand und Anthraknose